QUANT TOOLS

Quant Aktien Manager - mehr als nur ein Aktien Screener

Warum mehr als nur ein Aktien Screener?

Mit dem algorithmischen Aktien Manager…

  • findet man Aktien, die man vielleicht noch nicht auf dem “Radar” hatte.
  • bekommt man bis zu acht verschiedenen Signalen, wie man mit der Aktie umgehen kann
  • werden die Marktphasen einer Aktie transparent über Farbcodes dargestellt
  • kann man seine eigenen Aktien im Aktien Screener vergleichen
  • erhält man konkrete Handlungsempfehlungen für jede Marktphase

Moderne Algorithmen und computerbasierte Modelle bewerten täglich über 600 Top Aktien weltweit. Alle Marktphasen und Signale werden täglich aktualisiert. Sie entscheiden, welche Signale Sie nutzen möchten.

CHART
Farbcode für Marktphasen

Die Marktphasen einer Aktie werden über einen vierfarbigen Code im Aktienchart dargestellt. Damit ist sofort klar, in welcher Phase sich eine Aktie befindet. Der Chart umfasst maximal die letzten 500 Tage.

Einige Beispiele:

FARBCODE

  • Dunkelgrün: “Aufwärts Trend” (“Bullish Trend”)
  • Hellgrün: “Aufwärts konsolidierend” (“Bullish consolidation”)
  • Orange: “Abwärts konsolidierend” (“Bearish consolidation”)
  • Rot: “Abwärts Trend” (“Bearish Trend”)

Anleger erkennen sofort, in welcher Marktphase sich eine Aktie befindet. Pro Marktphase gibt es Empfehlungen, wie damit umzugehen ist. (zur Anleitung).

SIGNALE
Aktien Manager Signale

Wenn die Marktphase wechselt, dann ändert sich die Farbe und es gibt ein SIGNAL. Der Aktienmanager zeigt ACHT verschiedene Signale. Vier Long und vier Short Signale. Hierfür gibt es klare Empfehlungen, wie damit umzugehen ist.

Einige Beispiele:

Aufwärtssignale (“Long Signale”)

  • STABLIZE (Rot -> Orange):
    • Aktie stabilisiert sich -> Auf Watchlist nehmen oder erste Tranche kaufen
  • LONG (Orange -> Dunkelgrün):
    • Kaufsignal –> Empfehlung: Aufbau einer Position
  • STRONG LONG (Rot -> Dunkelgrün):
    • Starkes Kaufsignal -> Empfehlung: Aufbau einer Position
  • RE-LONG (Hellgrün -> Dunkelgrün):
    • Bestätigungssignal -> Empfehlung: Weitere Tranche aufbauen, Stop anpassen. Position weiter laufen lassen.

  • PULLBACK (Dunkelgrün -> Hellgrün):
    • Achtung: Aktie konsolidiert im Aufwärtstrend. Entweder nimmt die Aktie den Trend wieder auf und wechselt auf Dunkelgrün oder fällt weiter und wechselt in einen Abwärtstrend (“bearish trend”). Empfehlung: Position absichern, eine Tranche verkaufen, Stop nachziehen, auf Verkaufswatchlist nehmen.
  • SHORT (Hellgrün -> Rot):
    • Verkaufssignal -> Empfehlung: Abbau der Position
  • STRONG SHORT (Dunkelgrün-> Rot):
    • Starkes Verkaufssignal-> Empfehlung: Abbau einer Position
  • RE-SHORT (Orange -> Rot):
    • Bestätigungssignal Abwärts. Die Aktie hat es nicht geschafft, in den Aufwärtstrend zu wechseln und fällt zurück. Empfehlung: Stop nachziehen, Positionen abbauen, abwarten auf neue Signale

Immer wenn ein “LONG”, “STABILIZE”, “STRONG LONG” oder ein “RE-LONG” Signal kommt, wird für neue oder bestehende Positionen der Stop auf das Tief der vorangegangenen Marktphase gesetzt.

Jede Aktie, die man kauft, ist eine Wette auf steigende Kurse (neben der Dividende). Professionelle Anleger sichern die Positionen im Depot mit einer Stop Order ab. Wenn der Kurs der Aktie darunter fällt wird die Aktie in der Regel verkauft. Der Aktien Manager stellt Ihnen für Ihre Positionen eine Empfehung für das Stop Niveau zur Verfügung.

Offensive Anleger kaufen oder Regel schon eine (Teil-) Position beim dem Signal “Stabilize”. Diese erste Position wird mit einem initialen Stop auf dem Niveau des Tiefs der vorangegangenen Roten Phase abgesichert. Wenn die Position sich weiter gut entwickelt, kommt die Aktie in die “Aufwärts Trend” Phase und generiert ein “LONG” Signal. Der Stop wird dann auf das Tief der Orangen Marktphase angepasst. (“Stop nachziehen”). Siehe Graphik.

Defensive Anleger kaufen erst, wenn das Signal “LONG” oder “STRONG LONG” kommt. Der Stop liegt auf dem Tief der vorangegangenen Marktphase (“Orange”).

So nutzen Sie eine bessere Version vom Aktien Screener

Wir haben hier einige Anwendungsbeispiele zusammengestellt

Aufbau einer Kauf-Watchlist

  • Wählen Sie im Aktien Manager das Signal “stabilize” aus.
  • Es werden alle Aktien angezeigt, die von Rot nach Orange wechseln.
  • Diese Aktien könnten kurzfristig ein Kaufsignal auslösen, wenn das Signal “long” kommt.
  • Es bietet sich an, die Aktien im Vorfeld zu überprüfen und ggfs. Analystenratings dazu zu ziehen.

Kaufen von Aktien

  • Wählen Sie im Aktien Manager das Signal “strong-long” oder “long” aus.
  • Offensive Investoren wählen schon das “stabilize” Signal für eine erste Tranche
  • Es werden alle Aktien angezeigt, die a) von Rot nach Grün, b) von Orange nach Grün oder c) von Rot nach Orange wechseln.
  • Dies sind mögliche Kaufempfehlungen.
  • Sie können dies nutzen, um die Aktie auf einmal oder stufenweise zu kaufen.
  • Wenn eine Position aufgenommen wird, liegt der Stop immer auf dem Tief der vorangegangenen Farbphase

Überprüfung eigener Positionen im Depot

  • Sie möchten vom Aktien Manager eine zweite Meinung zu Ihrer eigenen Meinung einholen.
  • Kein Problem.
  • Einfach Unternehmen im Auswahlmenü des Farbcharts eingeben und den aktuellen Farbcode sowie Farbverlauf abfragen.
  • Sollten Sie eine Aktie verkaufen wollen, kann die Marktphase im Aktien Manager einen Hinweis dazu geben.

Den verbesserten Aktien Screener gibt es in einer kostenlosen LITE Version oder einer kostenpflichtigen PRO Version

LITE Version
PRO Version
3 Monate Abonnement
PRO Version
12 Monate Abonnement
  • kostenfrei
  • Beschränkt auf 80 Aktien. (Eurostoxx 50 und Dow Jones Industrial Average)
  • > 600 Aktien Blue-Chip Werte Global
  • Aktuelle Signale
  • Farbcodierter Chart
  • monatliche Zahlung
  • quartalsweise kündbar
  • automatische Verlängerung
  • 30 Tage Kündigungsfrist
  • > 600 Aktien Blue-Chip Werte Global
  • Aktuelle Signale
  • Farbcodierter Chart
  • monatliche Zahlung
  • jährlich kündbar
  • automatische Verlängerung
  • 30 Tage Kündigungsfrist
kostenfrei bestellen 69 € | bestellen 49 € | bestellen